06.10.2013 FC Trautmannshofen : TV Velburg 0:3 (0:1)

Die Gastgeber kamen besser ins Spiel und standen gut, Velburg kam zu keiner guten Möglichkeit in den ersten 40 Minuten. Trautmannshofen verpasste es die Chancen zu verwerten und mit 1:0 in Führung zu gehen. So kommt es wie so oft im Fußball und Velburg erzielt mit der ersten Chance das erste Tor. Ein Freistoß von Vass aus halbrechter Position segelt an Freund und Feind vorbei und schlu im langen Eck zum 0:1 ein. Dies war die erste spielentscheidende Szene, die zweite folgte kurz nach der Pause. Der FCT hatte sich nochmal einiges vorgenommen für die zweite Hälfte, war man doch in der ersten Hälfte besser und stand auch gut in der Defensive. Doch ein Traumtor von Vass aus 25m beendete alle guten Hoffnungen für die Trautmannshofener bereits in der 47min. Kurze Zeit später erhöhte Velburg sogar noch auf 0:3 und das Spiel war so gut wie gelaufen. Trautmannshofen haderte jetzt auch noch mit dem Schiedsrichter was Spielertrainer Andreas Semmler in der 81m in eine gelb-rote Karte einbrachte. Alles in allem ein Spiel zum vergessen für den FCT, somit sind die Plätze 2-3 erstmal außer Reichweite und man darf sich wieder im ungeliebten Mittelfeld rumschlagen.

Nächste Woche geht es zum Auswärtsspiel zur DJK Neumarkt.