10.08.2014 FC Trautmannshofen : SC Eismannsberg 2:1 (1:0)

Ein gelungener Auftakt für den FC Trautmannshofen auch wenn die Gäste aus Eismannsberg am Anfang gut mithalten konnten. Die erste viertel Stunde war es ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Trautmannshofen-Keeper Michael Höß parierte zweimal glänzend und bewahrte sein Team vor einem Rückstand. Mitte der ersten Hälfte kam Trautmannshofen dann immer besser ins Spiel und erarbeitete sich immer wieder gute Chancen. Dem Kapitän Daniel Bösl war es vorbehalten das erste Saisontor für den FCT zu erzielen, mit einem Schuss aus 10m unter die Latte brachte er sein Team in Führung. Trautmannshofen hätte bis zur Pause noch höher führen können, doch sowohl beim Abschluss von Johannes Altmann als auch beim Freistoß von Andreas Semmler waren Pfosten und Latte im Weg. Nach der Pause drückte Eismannsberg nochmals kurz und wieder war es Michael Höß der sein Team die Führung weiterhin sicherte als er einmal mehr glänzend im 1 gegen 1 parierte. Die Erlösung folgte in der 61min: Ein gezielter Schuss von Benedikt Mühlbauer sprang an den Innenpfosten und rollte die Linie entlang zum anderen Pfosten. Von dort sprang er wieder ins Feld zurück und Johannes Altmann schaltete am schnellsten und staubte zur 2:0 Führung ab. In der 70min dezimierte sich Eismannsberg durch eine gelb-rote Karte selber und hatte nix mehr entgegenzusetzen. Der Anschluss in der Nachspielzeit war einer Unachtsamkeit der FCT-Abwehr vorausgegangen, war aber für den Spielausgang nicht mehr von Bedeutung da der Schiedsrichter direkt danach abgepfiffen hat.

 

Der erste Spieltag brachte auch eine Überraschung, der Topfavorit Velburg (unser nächster Gegner) verlor überraschend klar mit 3:0 in Berg bei der dortigen zweiten Mannschaft. Nächste Woche um 15:00 Uhr in Velburg werden wir sicher eine noch motiviertere Mannschaft in Velburg antreffen. Es wird auf alle Fälle ein sehr spannendes Spiel werden!