17.08.2014 TV Velburg : FC Trautmannshofen 3:1 (1:1)

Auch dieses Mal gab es gegen den Angstgegner aus Velburg wieder nix zu holen. Bis zur 80min schaute es noch gut aus und ein Unentschieden wäre auch absolut verdient gewesen, doch eine Unachtsamkeit kostete dem FCT erneut den Erfolg.

 

Die Partie begann ruhig auf beiden Seiten, beide Mannschaften tasteten sich ab und ließen die ersten 15min keine Chancen zu. In der 21min ging Trautmannshofen durch einen schnellen Spielzug in Führung. Daniel Bösl schickte Johannes Altmann auf die Reise, der umkurvte an der Torauslinie noch einen Verteidiger und hämmerte den Ball aus spitzem Winkel ins rechte obere Eck zur 1:0 Führung. Doch die Führung hatte nicht lange Bestand. Ein langer Ball aus dem Mittelfeld konnte die Abwehr des FCT nicht konsequent klären und so landete der Ball aus dem Gewühl heraus direkt vor den Füßen eines Velburgers der aus kurzer Distanz zum Ausgleich einlochte. Zwingende Chancen gab es bis zur Halbzeit nicht mehr.

 

Die Anfangsphase der zweiten Hälfte ging klar an Trautmannshofen, hinten stand man gut und vorne erspielte man sich ein leichtes Übergewicht. Die beste Chance hatte Johannes Altmann in der 62min als er einen Schuss aus 20m volley nahm und perfekt traf, doch der Velburger Keeper konnte den Ball mit den Finerspitzen noch zur Ecke klären. Kurze Zeit später war es wieder Johannes Altmann der zwei weitere gute Möglichkeiten hatte, doch leider ging ein Schuss drüber und der zweite wurde pariert. Nach zwei verletzungsbedingten Wechsel auf Seiten des FCT war jedoch ein kleiner Bruch im Spiel. Und so kommt es wie es im Fußball oft kommen muss, eine Unachtsamkeit in der Abwehr wird eiskalt vom Velburger Torjäger Vatter bestraft und plötzlich stand es 2:1. Das 3:1 in der letzten Minute war dann auch schon egal, Trautmannshofen musste nochmal alles nach vorne schmeißen und fing sich in Folge dessen noch einen Konter.

 

Am nächsten Spieltag haben wir frei, so treffen wir erst am 31.08. auswärts auf den Überraschungssieger des ersten Spieltages, die zweite Mannschaft der DJK SV Berg. Diese gewann am ersten Spieltag gegen Velburg klar mit 3:0.