31.08.2014 DJK SV Berg : FC Trautmannshofen 2:0 (1:0)

Wie auch die letzten Jahre verpatzt der FCT seinen Saisonauftakt und steht mit 3 Punkten nach 3 Spielen im unteren Drittel der Tabelle. Eine katastrophale erste Hälfte in der so ziemlich alles falsch gemacht wird was man falsch machen kann legte den Grundstein für die Berger Reserve, die nach einem Tor von Rene Wolf in der 25min in Führung lag. Man hatte Glück das Berg nicht konsequent genug war sonst wäre es zur Halbzeit bereits 2 oder 3:0 gestanden. Erst nach der Pause wachte der FCT auf und begann langsam Fußball zu spielen. Die erste gute Möglichkeit vergab Michael Kastner nach Vorarbeit von Steffen Wittmann. Auch zwei weitere Chancen von Johannes Altmann brachten nicht den gewünschten Erfolg und so kommt es wie es im Fußball so oft kommen muss, mit der ersten Chance in der zweiten Hälfte erhöht Berg auf 2:0. Das Tor fiel nach einem zweifelhaften Freistoß und war der Knackpunkt im Spiel. Danach war das Spiel nur noch von Platzverweisen geprägt. In der 75min bekam ein Berger Spieler die rote Karte wegen einer Notbremse, darauf folgten eine gelb-rote für Andreas Semmler (80min) und eine gelb-rote für Florian Stigler (89min). Nach 3 Spielen steht man nun auf Platz 12 in der Tabelle und muss nächstes Wochenende aufgrund von spielfrei zusehen wie man wohl auf einen Abstiegsplatz rutscht da mit Eismannsberg und Ochenbruck II die beiden Tabellenletzten direkt gegeneinander spielen. Die Chance zur Wiedergutmachung hat Trautmannshofen somit erst im Kirwa-Spiel am 14.09.2014 zuhause gegen Oberferrieden.