22.03.2015 FC Trautmannshofen : DJK SV Berg 3:0 (1:0)

Einen ungefährdeten Sieg feierte der FCT im ersten Spiel nach der langen Winterpause. Gegen eine ersatzgeschwächte Berger Reserve war Johannes Altmann mit zwei Toren der Matchwinner. Die Anfangsphase war noch recht verhalten und auch Torchancen waren Mangelware. Wie so oft im Fußball war es dann eine Standardsitation die die Hausherren in Führung brachte. Ein traumhafter Freistoß aus über 25m von Johannes Altmann landete unhaltbar im Winkel und es stand 1:0 (28min). Das gab dem FCT Sicherheit und es wurde ein immer eindeutigeres Spiel in die gleiche Richtung. Spätestens in der zweiten Hälfte hatte Trautmannshofen das Spiel komplett übernommen, lediglich die klaren Torchancen blieben aus. So war es ein Elfmeter in der 68min der für noch klarere Verhältnisse sorgte, Christian Schwarz setzte sich auf der rechten Seite durch und konnte im Strafraum erst durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Johannes Altmann sicher zum 2:0. Kurz darauf erhöhte Thorsten Wittmann mit einem Heber aus 16m zum 3:0. Vor allem in der Schlussphase hätte man das Ergebnis noch höher schrauben können, scheiterte jedoch oft kläglich vor dem Tor.  Eine Schrecksekunde erlebten alle in der 63min als ein Berger Spieler nach einem Zusammenprall am Boden liegen blieb und mit der Trage rausgetragen werden musste. Zum Glück gab es nach dem Spiel jedoch leichte Entwarnung da der Spieler breits wieder ganz leicht auftreten konnte, an dieser Stelle Gute Besserung!

 

Nächste Woche ist man leider schon wieder spielfrei und danach ist das Osterwochenende wo auch nicht gespielt wird, so müssen wir erst wieder am 12.04. ran. Dort geht es dann nach Oberferrieden wo wir uns für eine ganz herbe 4:3 Kirwa-Niederlage revanchieren wollen.