20.05.2015 FC Trautmannshofen : FC Holzheim II 1:0 (0:0)

Mit einer klasse kämpferischen Leistung gelang dem FCT ein Sieg in letzter Minute gegen Holzheim II obwohl man personell extrem geschwächt war. So saßen auf der Bank mit Christian Blomenhofer und Stefan Heß zwei Spieler die eigentlich nicht mehr aktiv spielen. Durch Verletzungen von Andreas Semmler und Michael Kastner kamen beide jedoch zum Einsatz und trugen ihren Teil zum Sieg bei.

Holzheim hatte mehr Ballbesitz und ließ den Ball sicher laufen, doch spätestens 20m vorm Tor war Endstadtion vor der gut organisierten Abwehr des FCT. Die beste Möglichkeiten in der ersten Hälfte vergab Steffen Wittmann mit einem Alleingang aufs Tor als er am Keeper der Holzheimer scheiterte. Holzheim war mit zwei Distanzschüssen gefährlich, doch gingen diese entweder knapp vorbei oder Patrick Ehrnsberger war zur Stelle. Auch in der zweiten Hälfte stand Trautmannshofen gut und ließ so gut wie keine Möglichkeit zu. Einzig eine verunglückte Kopfballabwehr von Steffen Ibler landete beim Holzheimer Stürmer der jedoch kläglich vor dem Tor vergab. Zum Schluss hin wurde Trautmannshofer gefährlicher und lauerte ebenfalls auf Fehler der Gäste. So hatte Stefan Heß den Siegtreffer bereits auf dem Fuß als er einen Querpass der Holzheimer-Abwehr abfing und den Ball jedoch nicht im Tor unter brachte. Die Schlussaktion gehörte der Heimelf und diese nutze man zum Siegtreffer. Nach einem Abstoß spielte man über die offene linke den Ball Station für Station nach vorne zu Stefan Heß, der setzte sich an der Außenbahn durch und brachte den Ball scharf in die Mitte wo er in Benedikt Mühlbauer einen Abnehmer fand. Unser Kapitän nutze die Chance aus spitzem Winkel und drosch den Ball zum umjubelten 1:0 ins Netz.

Ein verdienter Sieg der aufgrund der guten Defensivarbeit in Ordnung geht und im Hinblick auf die vielen Ausfälle noch wertvoller wird. Am Samstag geht es um 16Uhr in Moosbach um die nächsten Punkte.