06.09.2015 DJK Neumarkt : FC Trautmannshofen 1:3 (1:2)

Erneut musste FCT-Trainer Andreas Semmler die Mannschaft umbauen und viele Ausfälle ersetzen. So kamen zu den ohnehin schon verletzten Steffen Wittmann diese Woche noch Steffen Ibler und Torhüter Patrik Ehrnsberger hinzu. Thorsten Wittmann blieb ebenfalls erstmal auf der Bank und der zuletzt starke Jugendspieler Fabian Scherer war auch verletzt. Dafür kamen Andreas Semmler wieder zurück in die Startelf und Johannes Altmann war zumindest auf der Bank.

Die Neumarkter schockten den FCT gleich in der zweiten Minute und gingen mit 1:0 in Führung. Es dauerte jedoch nur bis zur 11. Minute als Tobias Scherer nach Vorlage von Johannes Zitzmann zum 1:1 ausglich. In der 27. Minute war es erneut Tobias Scherer der ins Tor traf, diesmal war Christian Schwarz der Vorlagengeber und es ging mit 2:1 für den FCT in die Pause.

Nach der Pause drückten die immer aggressiv spielenden DJK´ler auf den Ausgleich, Trautmannshofen blieb durch ihre schnellen Konter jedoch auch gefährlich. In der 60. min wurde Johannes Altmann nach seiner Verletzung in den letzten Wochen eingewechselt und diese zahle sich promt aus. Kurze Zeit später starte Tobias Scherer auf der rechten Seite durch und brachte den Ball scharf in den Strafraum. Ein Verteidiger konnte den Ball nicht sicher klären und so war es eine leichte Übung für Johannes Altmann das vorentscheidende 3:1 zu erzielen. Doch die DJK´ler gaben noch lange nicht auf und rannten weiter an. Nach einem Abwehrfehler lief der Neumarkter Stürmer alleine aufs Tor und scheiterte am Aushilfs-Torwart Knut Nößler im 1 gegen 1. Tobias Scherer hätte seinen klasse Auftritt fast mit seinem dritten Treffer gekrönt, scheiterte mit seinem Schuss jedoch am Pfosten. So blieb es beim 3:1 für den FCT. Hervorzuheben ist auch die tolle Schiedsrichterleistung der trotz vieler kleiner Fouls und Meckereien immer die Ruhe bewahrte und eine klare Linie hatte.